format_quote Press Release

Noch mehr Cloud-Optionen:Teradata Database on Microsoft Azure verfügbar

Share
25. Januar 2017 | Munich

Erstklassige Performance, Flexibilität und Skalierbarkeit für On-Premise- und Cloud-Umgebungen

 

MÜNCHEN, 25. Januar 2017 – Die Teradata Database (NYSE: TDC) wird im 1. Quartal 2017 auch auf Azure verfügbar sein. Die Erweiterung bietet den Nutzern der Teradata-Software damit noch mehr Cloud-Optionen. Wer bereits mit Teradata und Azure vertraut ist, kann die Lösung in etwa einer Stunde einrichten. Teradata Consulting & Managed Services bieten aber auch Unterstützung bei der Konzeption und Implementierung der Teradata-Software auf Azure. Teradata Database on Azure und die Teradata Consulting & Managed Services for Azure werden bis zum 31. März 2017 weltweit (außer in China sowie in den US-Bundesstaaten Iowa und Virginia) über den Azure Marketplace verfügbar sein. Teradata Aster Analytics on Azure wird voraussichtlich im 2. Quartal 2017 veröffentlicht.

 

Immer mehr Unternehmen nutzen die Cloud als schnelle, flexible Methode, um ihre geschäftlichen, technischen und finanziellen Ziele durch Datenanalysen besser zu erreichen. Sie versprechen sich vom Einsatz der Cloud Wettbewerbsvorteile, höhere Flexibilität und eine Reduzierung des finanziellen und zeitlichen Aufwands. Diese Anforderungen erfüllen die hybriden Cloud-Lösungen von Teradata, indem sie:

    • mehr Flexibilität bei der Implementierung bieten und eine schnelle Reaktion auf Veränderungen ermöglichen,
      • ein hohes Maß an Sicherheit, Datenschutz und Compliance sicherstellen,

          • die Optimierung von Workloads über unterschiedliche Implementierungsmodelle hinweg unterstützen,

            • das Managen von komplexen Umgebungen vereinfachen und
              • Risiken minimieren – durch den Einsatz von bestehenden Tools, Funktionen und Kompetenzen.

                „Teradata ist überzeugt, dass Kunden unabhängig vom gewählten Implementierungs­modell einen Anspruch auf erstklassige Leistung und Skalierbarkeit haben. Die Bereitstellung unserer Cloud-Lösungen über führende Public Clouds wie Microsoft Azure erlaubt es uns, ihnen noch mehr Flexibilität bei der Implementierung unserer Teradata-Software mit allen ihren Funktionen zu bieten“, sagt Chris Twogood, Vice President, Product & Solutions Marketing bei Teradata. Der Einsatz einer Orchestrierungssoftware ist in diesem Zusammenhang wichtig. Sie stellt sicher, dass Daten, Workloads, Abfragen und Nutzer, die über ein heterogenes Ökosystem verteilt sind, als Einheit zusammenarbeiten. Die Teradata Hybrid Cloud liefert diese Funktion.“

                 

                „In der datengetriebenen Welt von heute ist das Interesse an Analytics so groß wie nie“, sagt Steven Guggenheimer, Corporate Vice President & Chief Evangelist bei Microsoft. „Die Kunden von Microsoft Azure erkennen, wie viel Nutzen sie aus ihren Daten ziehen können. Deshalb sind sie auf der Suche nach Analyselösungen wie der Teradata Database on Azure, die ständige Innovation ermöglichen und gleichzeitig den Ressourceneinsatz optimieren und einen besseren Überblick liefern.“

                 

                Weitere Informationen finden Sie unter http://www.teradata.com/azure

                 

                 

                Weiterführende Informationen (in englischer Sprache)

                  • Gartner Report: “Hybrid DBMS Cloud Defined, and Why You Want to Know!”

                     

                     

                    Media Kit Mehr Details
                    Kontakt Mehr Details
                    About Teradata Mehr Details