format_quote Press Release

Teradata erweitert Datenanalyse-Services in Google Cloud

Share
1. Juni 2021 | SAN DIEGO/MÜNCHEN

Teradata Vantage in Google Cloud jetzt mit flexiblem Preismodell nach Verbrauch
Integration von Dataflow ermöglicht Nutzung zahlreicher Google-Cloud-Dienste
Konnektivität mit Teradata QueryGrid bietet größeres Cloud-Ökosystem

Teradata hat eine Reihe an Erweiterungen für seine Analytics-Plattform Vantage in Google Cloud eingeführt: Ab sofort können Kunden die Services des Datenanalyse-Spezialisten in der Google Cloud über ein flexibles und transparentes Preismodell nach Verbrauch nutzen. Zudem stehen ihnen durch die Integration mit Dataflow jetzt zahlreiche Google Cloud Services zur Verfügung.

Teradata Vantage wurde als Multi-Cloud Plattform für Data Analytics entwickelt. Sie bietet, neben skalierbaren Datenanalyen und Dateninformationen in Echtzeit, Funktionen und Services für Business Intelligence (BI) sowie Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen. Kunden erhalten mit Vantage Zugriff auf alle Funktionen, die sie für die Entwicklung und den Betrieb neuer Anwendungen benötigen. Abonnements für Vantage in Google Cloud umfassen die neueste Teradata-Software, Google Cloud-Rechen- und Speicherressourcen sowie Umgebungsmanagement. Teradata kümmert sich um die Leistung, IT-Sicherheit, Verfügbarkeit und den Betrieb der Analyse-Infrastruktur mit Google Cloud-Ressourcen. Kunden profitieren so von größtmöglicher Flexibilität und Zeit für wichtige IT-Aufgaben bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten.

Konnektivität mit BigQuery und Dataproc

Da Unternehmen ihre Dateninfrastruktur immer weiter in eine Cloud oder in die Cloud bei unterschiedlichen Cloud Service Providern verlagern, wächst die Anzahl der verschiedenen Datenspeicher und Verarbeitungs-Engines exponentiell. Teradata Vantage macht sich diesen Ansatz als moderne Datenplattform zu eigen und bietet Auswahl und Konsistenz im gesamten Cloud-Ökosystem.

Die Software-Konsistenz von Teradata Vantage über verschiedene Cloud-Umgebungen hinweg bietet Kunden deutliche Vorteile. Möchten sie ihr Datenanalyse-Ökosystem durch die Migration von Workloads und Funktionen in die Google Cloud erweitern, können sie Teradata Vantage zusammen mit ihren bevorzugten Google Cloud Tools und Services nutzen. Dadurch sind sie in der Lage, komplexe Unternehmensanalysen mit wirklich allen verfügbaren Daten einfach durchzuführen – ob in Vantage, Google Cloud Storage, Dataproc oder anderen Datenspeichern. Zudem können sie ihre alten Prozesse durch native Google Cloud-Services ersetzen, ohne die Nutzung von Teradata Vantage als Datenanalyse-Engine zu unterbrechen.

Mit der neuesten Version von Teradata QueryGrid können Vantage-Kunden Daten, die in Google Cloud Storage über Google Cloud Dataproc sowie in Google BigQuery über Starburst Enterprise Presto gespeichert sind, verbinden, zusammenführen und nahtlos Abfragen darauf ausführen.

Integration und Interoperabilität mit First-Party-Services auf Google Cloud

Teradata Vantage umfasst jetzt die Integration von First-Party-Services mit Dataflow, einem Stream/Batch-Datenverarbeitungsdienst. Dies erweitert die Integration und Interoperabilität von Vantage mit über einem Dutzend anderer Google-Cloud-Dienste, darunter:

  • AI Platform
  • Google Cloud Data Fusion
  • Google Cloud Data Loss Prevention
  • Google Cloud Dataflow
  • Google Cloud Dataproc
  • Google Cloud Datastore
  • Google Cloud Functions
  • Google Cloud Interconnect
  • Google Cloud Key Management Service
  • Google Cloud Marketplace
  • Google Cloud Pub/Sub
  • Google Cloud Storage
  • Looker


Abrechnung nach Verbrauch

Teradatas Verbrauchspreise – eine nutzungsabhängige Option mit automatischer Elastizität – ist genau das Richtige für Unternehmen oder Workloads, bei denen es wichtig ist, Kosten am Mehrwert auszurichten. Unternehmen, die dieses Modell wählen, erhalten eine risikofreie Option für das Experimentieren mit neuen Arten von Datenanalysen, da sie nicht für etwas bezahlen, das sie nicht nutzen.

Verfügbarkeit

Die verbesserte Konnektivität und Integration mit Diensten von Erstanbietern für Teradata Vantage auf Google Cloud ist jetzt weltweit verfügbar, zusammen mit Verbrauchspreisen. Google Cloud-Regionen, in denen Vantage on Google Cloud jetzt bereitgestellt wird, sind unter anderem Australien, Belgien, Kanada, Deutschland, Japan, Großbritannien und die USA. Zukünftig sind u.a. die Regionen Brasilien, Finnland, Hongkong, Indien, Niederlande, Singapur, Südkorea, Schweiz und Taiwan geplant.

“Unternehmen wollen Zugriff auf alle ihre Daten – unabhängig davon, wo sie sich befinden – und müssen Daten mithilfe von Cloud-Diensten über eine konsistente Datenplattform analysieren und visualisieren. Bei Teradata bieten wir unseren Kunden Datenfreiheit, damit sie die Apps und Services, die sie mit ihren bevorzugten Google-Cloud-Funktionen in ihren DevOps-Workflows entwickeln, in Vantage nutzen können“, sagt Barry Russell, SVP Business Development und GM of Cloud bei Teradata. „Wir priorisieren weiterhin die Cloud-first-Entwicklung im gesamten Unternehmen. Seit der Einführung unseres Google Cloud-Angebots im vergangenen Jahr haben wir zahlreiche Kunden auf der ganzen Welt bei der Migration und Modernisierung ihrer Cloud-Data-Warehouses unterstützt.”

Media Kit Mehr Details
Kontakt Mehr Details
About Teradata Mehr Details