Hybrid Cloud – eine moderne Lösung für Data Analytics

Innovative Unternehmen verfolgen einen Cloud First Ansatz

Um im Wettbewerb Schritt zu halten, müssen Unternehmen einen modernen Ansatz für die Datenanalyse verfolgen. Immer mehr innovative Unternehmen migrieren in eine Hybrid-Cloud-Umgebung, in der sie Cloud- und on-premise-Lösungen in einem integrierten Ökosystem kombinieren. Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Hybrid Cloud und wie sie sich von der reinen Cloud unterscheidet.

Teradata Vantage ist eine Hybrid-Cloud-Analyseplattform

Warum Sie die Hybrid Cloud versuchen sollten

Die heutige hybride Multi-Cloud-Welt erfordert einen modernen Ansatz für die Datenanalyse.

Hybrid-Cloud-Umgebungen sind bei führenden Unternehmen beliebt, weil sie die Flexibilität der Cloud erhalten und gleichzeitig ihre vorhandenen lokalen Datenanalyse-Lösungen weiternutzen können. Bei diesem Ansatz müssen Unternehmen nicht überlegen, ob sie alle Workloads in die Cloud verschieben oder alles lokal schalten möchten. Sie können von Fall zu Fall entscheiden, wo Anwendungen, Services und Daten basierend auf Leistung, Kosten, Effizienz, Agilität und anderen Faktoren platziert werden sollen.

Die Hybrid Cloud verbindet on-premise und Cloud innerhalb des Ecosystems eines Unternehmens. Sie nutzt mindestens einen Cloud-Service, ob Public Cloud, Private Cloud oder Multi-Cloud, zusammen mit lokalem Data Warehousing. Das unterscheidet sie von einer strikten Multi-Cloud-Strategie, bei der alle Aufgaben von der Datenspeicherung über die Notfallwiederherstellung bis hin zur Datenanalyse in zwei oder mehr Clouds abgewickelt werden.

Die Nutzung von Hybrid-Cloud-Umgebungen nimmt stetig zu. "Bis 2022 werden sich über 90 Prozent der Unternehmen weltweit auf eine Mischung aus lokalen / dedizierten Private Clouds, mehreren Public Clouds und Legacy-Plattformen verlassen, um ihre Infrastrukturanforderungen zu erfüllen", so die International Data Corporation.

Warum sollten Sie eine Hybrid Cloud verwenden?

Innovative Unternehmen verfolgen einen Cloud-First-Ansatz. Sie wissen, dass sie eine Cloud-Datenanalyseplattform verwenden müssen, die alles vereint – Data Lakes, Data Warehouses, Analysen, neue Datenquellen und alle möglichen Datentypen.

Die Cloud bietet zahlreiche Vorteile für Business und IT, viele Unternehmen haben aber auch in on-premise-Data Warehousing und andere Datenressourcen investiert. Die Kombination aus Cloud- und on-premise-Lösungen in einem integrierten Ökosystem bietet eine Reihe von Vorteilen:
  • Mehr Flexibilität. Unternehmen können Workloads schnell und nahtlos zwischen der Cloud und on-premise verschieben, um den sich ständig ändernden Geschäftsanforderungen gerecht zu werden.
  • Maximierter Datenzugriff. Daten sind das wertvollste Kapital eines Unternehmens. Eine hybride Umgebung maximiert den Zugriff auf Daten, unabhängig davon, wo sie sich befinden, sodass Anwender sie schnell auf neue Erkenntnisse hin analysieren können.
  • Beseitigung von Datensilos. Wenn Nutzer problemlos auf Daten in der Cloud und on-premise zugreifen können, werden Datensilos aufgelöst, und Ecosystem-Komponenten können ohne Reibung zusammenarbeiten. Das ergibt eine integrierte, vollständige Sicht auf das Unternehmen.
  • Minimierung von Unterbrechungen. Unternehmen können die Unterbrechung bestehender on-premise-Systeme verringern und gleichzeitig Innovatives in der Cloud schaffen.
Unternehmen wissen, dass sie in Cloud-Umgebungen wechseln müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Aber es gibt einen Unterschied zwischen Cloud First und Cloud Only.

Wichtige Funktionen für eine moderne Cloud-Plattform

Unternehmen modernisieren ihre Data Analytics-Umgebungen, um neue Erkenntnisse zu gewinnen. Sie können Geschäfts- und IT-Anforderungen in der Cloud erfüllen, dort gibt es z. B. eine erhöhte Agilität und oft kostengünstigere Möglichkeiten der Datenspeicherung.

Um ganz sicher ihre Daten zu optimieren, sollten Unternehmen bei der Auswahl einer modernen Cloud-Analyseplattform sechs kritische Punkte berücksichtigen:
  • Sie muss für eine hybride Multi-Cloud-Welt entwickelt worden sein
  • Sie muss Compute und Storage mit elastischer Skalierung trennen
  • Sie muss First-Party-Cloud-Services integrieren
  • Sie muss moderner Datenquellen aufnehmen
  • Sie muss Datenmanagement und skalierbare Analysen offerieren
  • Sie muss dynamisch Ressourcen zuweisen und Workload-Management können
Eine hybride Multi-Cloud-Plattform, die diese Funktionen bietet, lässt Unternehmen in Zukunft auch die komplexesten Datenherausforderungen in großem Maßstab lösen. Diese Unternehmen machen Daten zu ihrem größten Kapital, um jede Entscheidung und Handlung anzuleiten.

So nutzt beispielsweise Vodafone Deutschland Daten, um bis 2025 350 Millionen Menschen an Gigabit-Netze anzuschließen. Der Eigentümer des US-Basketball-Vereins Utah Jazz nutzt flexible Cloud-Datenanalysen, um überzeugende Kundenerlebnisse zu schaffen. Andere Unternehmen, wie die Lloyds Banking Group, optimieren Daten, um die Kundenbeziehungen zu vertiefen.

Nutzung von Datenanalysen in einer hybriden Multi-Cloud-Welt

Unternehmen von heute verlangen einen hybriden Ansatz, weshalb Teradata eine hybride Multi-Cloud-Datenanalyseplattform anbietet. Teradata Vantage™ verwendet in allen Umgebungen die gleiche Software. Dies gibt Unternehmen die Möglichkeit, eine moderne Datenanalyselösung überall bereitzustellen, einschließlich der öffentlichen Clouds AWS, Azure und Google Cloud sowie lokal mit Teradata IntelliFlex und VMware.

Der Teradata-Ansatz für die Hybrid Cloud ermöglicht es Unternehmen, für jeden Auftrag das richtige Tool basierend auf Datenlatenz, Geschwindigkeit, Kosten, Skills und Workload-Dauer zu nutzen. Da überall die gleiche Software verwendet wird, können sowohl Geschäftsanwender als auch Analysten ihre bevorzugten Tools und Sprachen in der Cloud und on-prem verwenden, ohne neue Fähigkeiten, Datenanalysetools oder Methoden erlernen zu müssen. Als weltweit anpassungsfähigste Datenanalyseplattform bietet Vantage die Leistung und Flexibilität, die Unternehmen von heute benötigen.

Erfahren Sie, wie Teradata Sie bei Ihrer Hybrid Cloud-Bereitstellung unterstützen kann.