Groupon

Führender lokaler Marktplatz, der Millionen von Kunden mit Händlern in Gemeinden auf der ganzen Welt verbindet und die Macht der Daten nutzt.

Egal, ob Sie mit Meeresschildkröten in Hawaii schnorcheln, ein neues Restaurant in Ihrer Nachbarschaft ausprobieren oder eine entspannende Massage in Ihrem Lieblings-Spa erhalten, Groupon ist das Ziel für Erlebnisse - wo Kunden lustige Dinge entdecken und lokale Unternehmen gedeihen.

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat Groupon mit über 1 Million Händlern zusammengearbeitet, weltweit über 1,5 Milliarden Groupons verkauft und mehr als 25 Milliarden US-Dollar in lokale Unternehmen gepumpt.

Für Verbraucher, die eine erstaunliche Auswahl an lokalen Erlebnissen zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis suchen, ist Groupon ein One-Stop-Shop. Für kleine Unternehmen hilft Groupon ihnen, Millionen von Kunden auf der ganzen Welt zu erreichen.

"Eines der Dinge an unserer Mission, die wirklich lohnend sind, sind die positiven Auswirkungen, die wir auf die kleinen Unternehmen in allen Ländern haben, in denen wir arbeiten. Als Verbraucher hilft Ihnen Groupon, sich zu verbinden und bietet Ihnen Zugang zu all den verschiedenen Händlern, die Erlebnisse in der Stadt, in der Sie leben, oder in der Stadt, die Sie besuchen, anbieten", sagte John Higginson, Chief Technology Officer von Groupon.

Beschleunigung des Wandels während einer globalen Pandemie

Groupon wurde inmitten der Finanzkrise von 2008 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Wettbewerbsbedingungen für kleine Unternehmen zu verbessern, insbesondere in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit, indem es ihnen hilft, die Größe und den Umfang des Unternehmens – zusammen mit der Technologie – zu nutzen, um mit lokalen Kunden in Kontakt zu treten. Zwölf Jahre später stehen die Händler von Groupon vor ihrer nächsten größten Herausforderung – der globalen Pandemie.

"Insbesondere nach COVID, einer Zeit, in der kleine Unternehmen wirklich sehr hart getroffen wurden, bietet Groupon unseren Händlern eine Plattform, um mit neuen und bestehenden Kunden in Kontakt zu treten und ihnen zu helfen, sich selbst zu fördern. Wir geben ihnen datengesteuerte Ratschläge, wie sie ihre Geschäfte strukturieren und die von ihnen angebotenen Dienstleistungen verkaufen können ", sagte Higginson.

Auf der ganzen Welt wurden während der Pandemie Shelter-in-Place-Bestellungen und andere COVID-Beschränkungen eingeführt, was bedeutete, dass die Verbraucher gezwungen waren, neue Wege zu finden, dinge zu kaufen, aber auch herauszufinden, wie sie weiterhin alltägliche Aktivitäten in ihren lokalen Gemeinschaften erleben können.

Higginson erinnert sich: "Während COVID musste sichergestellt werden, dass wir den Verbrauchern die Art von Dingen zeigen konnten, die sie während des Lockdowns taten. Yoga-Studios zum Beispiel gingen zu mehr virtuellen Klassen, also begannen wir, Kunden mit Yoga-Studios zu verbinden, die diese virtuellen Klassen machten. Und jetzt, für Verbraucher, die bereit sind, wieder auszusteigen und zu erkunden, sind wir in der Lage, lustige Dinge für sie zu finden, die sie persönlich in ihren lokalen Gemeinschaften tun können. "

Daten treiben das Wachstum in einem leistungsstarken Marktschwungrad voran.

"Wir sind ein datengetriebenes Unternehmen. Alles, von den Märkten, in denen unser Vertriebsteam Händler findet, bis hin zu Empfehlungen, die wir Händlern geben, wie sie ihre Deals strukturieren können, wird von Daten gesteuert. All die verschiedenen Quellen, die wir von unserer eigenen Technologie, unseren eigenen Systemen, unseren Websites haben - alles ist in Teradata aggregiert. Das hilft, das Herz dessen zu bilden, was wir tun, um unser Geschäft zu führen ", erklärte Higginson.

Es reicht nicht aus, nur Angebote auf einer Website anzubieten. Verbraucher erwarten personalisierte Empfehlungen. Der zweiseitige Marktplatz von Groupon hat eine massive globale Reichweite und verkauft alles von Gesichtsbehandlungen bis hin zu Axtwurfkursen, was bedeutet, dass jeder Verbraucher ein personalisiertes Erlebnis haben kann.

"Mit Teradatakönnen wir unser Inventar in Echtzeit abfragen und darauf vertrauen, dass es läuft und funktioniert. Wir müssen uns keine Sorgen um die Betriebszeit machen. Wir müssen uns keine Sorgen um Unterbrechungen machen. Es ist einfach da. Und so können wir darauf aufbauen, die diese Art der Personalisierung vorantreiben", teilte Higginson mit.

Die Cloud skaliert auf große Shopping-Events und unterstützt das globale Wachstum.

Wie viele andere Unternehmen verfügte Groupon über lokale Rechenzentren. Wenn ein globales Unternehmen wie Groupon geografisch expandierte oder aufgrund großer Shopping-Events wie dem Cyber Monday schnell expandierte, bedeutete die Erweiterung der lokalen Umgebungen, dass Änderungen an der Betriebsumgebung vorgenommen wurden, z. B. die Erhöhung des Speichers oder die Erhöhung der Rechenleistung. Für den Eintritt von Groupon in neue Länder geht dies auch mit der Datenhoheit einher, so dass dies in den frühen Anfängen von Groupon die Schaffung neuer Rechenzentren in verschiedenen Ländern rund um den Globus bedeutete.

"Vor zwölf, dreizehn Jahren gab es die Cloud noch nicht wirklich. Also mussten wir unsere eigenen Rechenzentren und einen Großteil der Infrastruktur aufbauen, damit ein Unternehmen wie unseres auf Hunderte von Millionen transaktionen skalieren und in all diesen verschiedenen Ländern arbeiten konnte. Die Cloud ist zu einem sehr ausgereiften und robusten Weg geworden, dies zu tun", verkündete Higginson.

Groupon sah die Cloud als eine Möglichkeit zur Skalierung, um den Anforderungen des Unternehmens gerecht zu werden, so dass das Unternehmen seine Infrastruktur-Dollars besser nutzen, mehr Technologieprojekte unterstützen und Chancen nutzen konnte.

Cloud-Migrationen sind jedoch nie so einfach wie der einfache Wechsel von einem zum anderen.

"Alle Unternehmen, die mit einer bestimmten Technologieimplementierung gearbeitet haben, haben eine ganze Reihe von Dingen um diese Technologie herum aufgebaut. Es geht nicht nur darum, die Daten zu verschieben. Tatsächlich ist der kleinste Teil der Migration das Verschieben der Daten. Es geht um all die anderen Dinge, die damit verbunden sind."

"Es geht um benutzerdefinierten Code, der diese Daten nutzt. Es geht um Abfragen. All die verschiedenen Logiken und Dienste, die an die Technologie gebunden sind, müssen funktionieren, sobald Sie den Schritt gemacht haben. Sie möchten nicht, dass Ihre internen Geschäftskunden sagen: 'Hey, ich kann meine Berichte nicht ausführen oder diese Daten den Auditoren geben'", warnte Higginson.

Teradata Vantage auf AWS reduziert das Risiko auf dem Weg in die Cloud.

Unter seiner Führung begannen Higginson und sein Team mit der Verlagerung des lokalen Data Warehouse von Groupon auf Teradata Vantage auf AWS, der vernetzten Multi-Cloud-Datenplattform für Unternehmensanalysen.

"Teradata Vantage auf AWS gibt uns die Flexibilität für zukünftiges Wachstum. Teradata hat es uns erleichtert, unsere On-Premises mit Vantage in die Cloud zu bringen", teilte Higginson mit.

Auf die Frage, warum Teradata? Und warum AWS? Higginson antwortete: "Teradata verfügt über Technologie, um dies zu ermöglichen. Wir verlagern unsere Infrastruktur auf AWS, sie laufen auf AWS. Die verschiedenen Dinge, die wir mit den Daten machen wollen, die verschiedenen Arten von Datenquellen, die wir in das Data Warehouse ziehen wollen, ermöglicht Teradata."

Jetzt in der Cloud sieht Groupon die Leistung und Flexibilität, die sie von einer Cloud-Datenplattform erwarten.

"Es ist zuverlässig und skalierbar. Während sich unser Geschäft weiterentwickelt, während wir Phasen durchlaufen, in denen alles einfach funktionieren muss und wirklich gut funktionieren muss, ist Teradata Vantage für uns zuverlässig."

Cloud-Kosten können neblig sein. Die Blended Pricing von Teradata bieten volle Transparenz.

Technologie- und Marktbedingungen können sich schnell ändern, was möglicherweise zu unvorhersehbaren Kosten führt. Laut mcKnight Consulting Group"haben einige Unternehmen mehr als 3-5x höhere Kosten als ursprünglich prognostiziert gesehen."

Blended Pricing für Vantage ist ein Preismodell der Enterprise-Klasse, das kostengünstige, vorhersehbare reservierte Rechenkapazität mit On-Demand-Elastizität verbindet, bei der Sie nur für zusätzliche rechenintensive Ressourcen sowie für Speicher bezahlen. Im Gegensatz zu Legacy-Alternativen, die Sie zwingen, Vollzeit für Nutzungsspitzen zu bezahlen, bietet Teradata Blended Pricing einen maßgeschneiderten Ansatz, der es Ihnen ermöglicht, das, was Sie benötigen, auf effiziente Weise zu erhalten und gleichzeitig von den niedrigsten Kosten in großem Maßstab zu profitieren.

Wie viele Kunden entschied sich groupon für das Blended Pricing-Modell von Teradata.

Laut Higginson "gaben uns die gemischten Kosten Vorhersehbarkeit. Wir wissen, dass wir eine gute Vorstellung davon haben, wie es aussieht, wenn wir wachsen und uns weiterentwickeln. Wir haben Berechenbarkeit und das ist wichtig, weil ich wie alle anderen ein Budget habe, an das ich mich halten muss. Zu wissen, wie hoch die Kosten für Teradata sein werden, ermöglicht es mir, Investitionen in anderen Bereichen zu planen."

John Higginson, Groupon Chief Technology Officer


Webinar (englisch)

Erfahrungen und Best Practices für Cloud-Bereitstellungen in großem Maßstab

Sehen Sie sich diese aufschlussreiche Roundtable-Diskussion mit Groupon CTO John Higginson, Gartner Analyst Donald Feinberg und Teradata CTO Stephen Brobst an, in der sie Cloud-Erfolgsstrategien vorstellen. Sie erfahren, wie Groupon Daten nutzt, um digitale Erlebnisse für Kunden zu verbessern. Gartner wird die Hauptgründe nennen, warum Unternehmen in die Cloud wechseln. Teradata erklärt, wie Sie häufige Probleme vermeiden können, um eine nahtlose Cloud-Migration zu gewährleisten.


Weitere kundenreferenzen