ABANCA

Reduktion der Komplexität im Bankwesen.

ABANCA

Banking Analytics operationalisiert Erkenntnisse, um multinationale Bankakquisitionen zu unterstützen.

In der Branche der Banken und Finanzinstitute gehören Fusionen, Übernahmen und Outsorcing zum Alltag. Die Chancen stehen gut, dass Ihre eigene Privatkundenbank das Ergebnis genau solcher Aktivitäten in den vergangenen Jahren ist.

So ist es auch im Fall der ABANCA, einer führenden und schnell wachsenden Bank aus Galicien.

ABANCA ist eine Vorzeige-Retail- und Commercial-Banking-Gruppe aus dem Nordwesten Spaniens. Sie hat in vielen Jahren mehrfach fusioniert sowie Bereiche erworben und veräußert. Die Bank ist in Spanien, Portugal, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Großbritannien, Brasilien, Venezuela, Panama, Mexiko und den USA vertreten. In Anbetracht von über zwei Millionen privater und gewerblichen Kunden weltweit ist die Transformation des Unternehmens wesentlicher Bestandteil der strategischen Initiativen von ABANCA. Es will flexibler, einfacher und kooperativer sein. Dafür werden Innovationen angeschoben, allen voran im Bereich der Banking Analytics. Ziel ist es, das Kundenerlebnis durch mehr Erkenntnisse über eben diese Kunden zu verbessern.

ABANCA beginnt mit der Erstellung einer einzigen Version der Daten-Wahrheit.

Für eine expandierende globale Bankengruppe geht jede Fusion, jede Übernahme und jede Veräußerung mit Governance, Regeln und Richtlinien einher. ABANCA operationalisiert Erkenntnisse mit Teradata Vantage™ und erstellt damit eine einzige Version der Datenwahrheit. Dafür integriert es Informationen aus seinen multinationalen Akquisitionen und weitet die Datenanalyse auf alle Bereiche aus. Das Ziel? Eine einzige, globale Version des Datenbestandes („Global Data Truth“), die das Wissen der ABANCA-Mitarbeiter über die Kunden verbessert. So wird sichergestellt, dass Akquisitionen, Fusionen und Veräußerungen einem konsistenten Prozess folgen, was letztendlich zu einem verbesserten Kundenerlebnis führt.

ABANCA in Zahlen

2 Mio.

Kunden

630

globale Niederlassungen

11

Länder

57 Mrd. $

Bilanzsumme

José Manuel Valiño, Executive Director of Information Technology, Innovation, Process and Operations, ABANCA

José Manuel Valiño

Geschäftsführer für Informationstechnologie, Innovation, Prozess und Betrieb

José Valiňo hat einen Master of Science (M.S.) in Wirtschaftsingenieurwesen von der Polytechnischen Universität Madrid und absolvierte ein Postgraduiertenstudium an der Tuck School of Business in Dartmouth. Seine Karriere begann bei Arthur Andersen, später wurde er Partner bei Europa Management Consulting und der Meta Group, heute Gartner Group. Im Jahr 2000 wechselte er in die Bankenbranche, wo er derzeit als Executive Director of IT, Innovation, Process and Operations bei ABANCA tätig ist.

ABANCA erkannte, dass verschiedene Nutzer unterschiedliche Datenzugriffe, -bedürfnisse und -tools haben, und entwickelte entsprechend eine agile Datenplattform. Diese organisiert die Daten in logischen Schichten von Geschäftsanwendern über analytische Benutzer bis hin zu fortgeschrittenen Nutzern und Data Scientists.

Die Plattform zentralisiert den Zugriff dezentraler Anwender und ermöglicht im gesamten Unternehmen Self-Service-Banking-Analytics.

Das Gesamtbild der Organisation will erfasst, verstanden und in Form eines Modells kommuniziert werden.

Ein Datenmodell hilft Entwicklern und Analysten, einen Datensatz und die entsprechenden Geschäftsregeln besser zu verstehen. Jedes Modell hat einen definierten Umfang. Es kann einen bestimmten Funktionsbereich wie Risikomanagement oder Treasury abbilden oder gleich die gesamte Organisation. ABANCA investierte von Anfang an in das Teradata Financial Services Data Model (FSDM). Auf dieser Grundlage war ABANCA in der Lage, Daten in Beziehung zu setzen und ihren Wert im gesamten Unternehmen schnell unter Beweis zu stellen.

Zentraler Zugriff für dezentrale Anwender

"Wir haben dank Teradata Vantage ein sehr leistungsfähiges Datenmodell und damit eine einzige Version der Wahrheit erstellt. Die Einfachheit des Datenmodells und die große Performance von Vantage erlaubt es uns, Geschäftsbereiche leicht abzutrennen und zu verkaufen und gleichzeitig andere Unternehmen zu akquirieren und zu integrieren."

José Manuel Valiño,
Geschäftsführer für Informationstechnologie, Innovation, Prozess und Betrieb

Das Datenmodell ermöglicht es ABANCA, Beziehungen zwischen Tabellen zu verstehen.

Die Anwender bilden auf Basis der mehrschichtigen Datenarchitektur eine Community, der Zugriff wird entsprechend der jeweiligen Rolle zugewiesenen. Innerhalb des ABANCA-Ecosystems sind die Schichten der Datenarchitektur (Datalab, Präsentation, Aggregation, Berechnung und Staging) so konzipiert, dass alle Nutzer angemessenen Zugriff auf benötigte Daten erhalten. ABANCA hat zudem Prozesse definiert, die zusammen mit dem Datenmodell sicherstellen, dass keine Datenelemente dupliziert werden. Datenelemente, die bereits definiert und erfasst sind, werden wiederverwendet.

Die Kernkompetenzen von ABANCA

2006

Finanzplanung und Budgetierung

2007

Kundenrentabilität

2008

Analytisches CRM & Customer Journey, vorab genehmigte Kredite/Darlehen, regulatorisches Reporting

2009

Kapitalzuteilung

2010-2011

Risikomanagement und Fusionsunterstützung

2012-2014

Support und Stresstest

2015

Maschinelles Lernen und Data Discovery mit unstrukturierten Daten

2016

AnalyticOps (auch bekannt als "Das analytische Gehirn von ABANCA")

Für ABANCA steht fest: Die Operationalisierung von Erkenntnissen durch den dezentralen Zugriff auf die Daten macht die gesamte Organisation handlungsfähiger.

Durch den Einsatz von Banking Analytics bei ABANCA ist die Kundenzufriedenheit laut Net Promoter Score (NPS) um 300 Prozent gestiegen. Eine signifikante Verbesserung, die nicht nur intern, sondern auch bei den globalen Kunden zu sehen und zu spüren ist.

ABANCA liefert:

Los geht es Seien Sie bereit für schnelle Renditen.

Die multinationale Präsenz von ABANCA wird durch Fusionen, Übernahmen und Veräußerungen gestärkt. Teradata Vantage bietet ABANCA eine Analytics-Plattform, um eine einzige Quelle der Datenwahrheit zu schaffen. Dies operationalisiert Erkenntnisse über Anwender und Regionen hinweg, stellt die Business Continuity sicher und positioniert ABANCA für nachhaltiges, langfristiges Wachstum.

Weitere kundenreferenzen