format_quote Press Release

Hertz setzt auf Teradata Vantage für Datenanalysen in der Cloud

Share
9. März 2021 | San Diego/München

Als einer der weltweit größten Autovermieter nutzt Hertz Vantage auf Amazon Web Services und baut so ein modernes Analytics-Ökosystem auf

Der Autovermieter Hertz verlagert sein gesamtes Teradata Global Data Warehouse auf Teradata Vantage in der Cloud – als As-a-Service-Angebot auf Amazon Web Services. Die Hertz Corporation hat sich für die Cloud-Lösung von Teradata entschieden, um ihr Geschäft zu modernisieren, ohne auf die Skalierbarkeit, Geschwindigkeit und hochleistungsfähige Datenanalyse der Vantage-Plattform zu verzichten.

Die Hertz Corporation, eine Tochtergesellschaft der Hertz Global Holdings, gehört zu den weltweit größten Autovermietern. Die Marke Hertz ist eine der bekanntesten der Welt. Das Unternehmen betreibt die Fahrzeugvermieter Hertz, Dollar und Thrifty in ganz Nordamerika, Europa, der Karibik, Lateinamerika, Afrika, dem Nahen Osten, Asien, Australien und Neuseeland.

Mit Vantage, das als As-a-Service-Angebot auf AWS bereitgestellt wird, ist Hertz in der Lage, sein komplexes, globales Inventar ganzheitlich zu verwalten. Dies ermöglicht optimalen Kundenservice und finanziellen Erfolg sowie geschäftskritische Erkenntnisse in der gesamten Organisation – schnell und skalierbar. Durch umfassendes Tracking und Analyse von Transaktionsdaten an allen weltweiten Standorten kann Hertz zudem Mehrwertprogramme erstellen, die den Umsatz und die Rentabilität steigern und zu Technologieeinsparungen führen.

„Als Teil unserer laufenden Unternehmenstransformation migrieren wir unsere Legacy-Analyseumgebung in die Cloud, um die damit verbundenen Vorteile bei Elastizität und Skalierbarkeit zu nutzen. Das Ziel ist es, unsere Technologie zu modernisieren und Kosten zu senken“, sagt Manish Agarwal, Vice President, Data & Analytics bei der Hertz Corporation. „Wir haben uns für Teradata Vantage auf AWS entschieden, weil es einen schnellen und risikoarmen Weg in die Cloud bietet. Die Migration erfolgte innerhalb des geplanten Budget- und Zeitrahmens und die Leistung hat unsere Erwartungen übertroffen. Dieser Schritt passt gut zu unserer Strategie und ergänzt unsere anderen laufenden Aktivitäten zur Migration in die Cloud.“

„Wir freuen uns, dass Hertz sich dazu entschlossen hat, sein Global Data Warehouse, das bisher als On-Premise-Lösung im Einsatz war, auf Teradata Vantage in der Cloud zu migrieren“, sagt Ashish Yajnik, Vice President of Vantage Cloud bei Teradata. „Die Tatsache, dass Hertz jetzt kosteneffizient Daten unternehmensweit abfragen kann – mit der von der Vantage-Plattform gewohnten Geschwindigkeit und Skalierung – zeugt vom hohen Modernisierungsgrad der Technologieplattform.“

Teradata Vantage ist die führende Plattform für Datenanalysen aus der Cloud für die Multi-Cloud-Welt. Sie vereinheitlicht Analytics mit Data Lakes und Data Warehouses und vereinfacht dadurch das Ökosystem. Mit Vantage können große Unternehmen Silos beseitigen und alle ihre Daten jederzeit kosteneffizient abfragen, unabhängig davon, wo sich die Daten befinden – in der Cloud mit kostengünstigen Object Stores, in mehreren Clouds, On-Premise oder einer beliebigen Kombination. So erhalten die Unternehmen einen vollständigen Überblick über ihr Geschäft. Durch die Kombination von Vantage mit First-Party-Cloud-Services ermöglicht Teradata seinen Kunden, ihr Cloud-Ökosystem durch eine tiefe Integration Cloud-spezifischer, Cloud-nativer Services zu erweitern.

Media Kit Mehr Details
Kontakt Mehr Details
About Teradata Mehr Details